Kururlaub an der Ostsee

GUT FÜR IHRE GESUNDHEIT

Frische Seeluft, mittleres Reizklima und Ruhe tun dem Körper und der Seele gut. Dies trägt zur Genesung bei. Das ist bekannt. Demzufolge gibt es an der Ostsee mehrere Seebäder, zu denen auch Boltenhagen zählt. Der Küstenort ist seit 1998 ein staatlich anerkanntes Seeheilbad, in dem es zwei Kurkliniken gibt. Hier werden u. a. chronische Erkrankungen der Atemwege und Stoffwechselerkrankungen behandelt. Mutter-Vater-Kind-Kuren in Boltenhagen zählen ebenfalls zu dem Angebot der Kliniken.

In dem Kur- und Erholungsort finden Sie zahlreiche Gesundheitsangebote wie Thalasso, Yoga, Wellness, Massagen und Physiotherapie. Vier ausgewiesene Terrainkurwege führen zudem durch den Ort und darüber hinaus. Dabei verlaufen diese so, dass Sie zwischen Schatten, Sonne, Wind oder Windstille wählen können. Je nach Strecke können Sie hier Nordic Walking machen, joggen oder Fahrrad fahren. Probieren Sie doch einmal alle Wege aus und wählen Sie Ihren persönlichen Lieblingspfad aus.

Ansonsten ist der 5 km lange Sandstrand perfekt für ausgiebige Spaziergänge. Dieser eignet sich ebenfalls für Yoga in den Morgenstunden – vielleicht sogar kurz vor und nach Sonnenaufgang, wenn der Himmel kunterbunt ist. Sollte es Sie am Tag einmal aufs Meer ziehen, dann unternehmen Sie doch eine spannende Bootstour auf der Ostsee.

Für eine optimale Erholung spielt auch die Unterkunft bei einem Kuraufenthalt am Meer eine Rolle. Bei Nordic finden Sie gut ausgestattete Ferienwohnungen, u. a. mit einem gemütlichen Schlafzimmer, einer Küche und einem Wohnraum. Bei Inanspruchnahme des Brötchenservices von einer Bäckerei in der Umgebung erhalten Sie morgens stets frische Brötchen.